Navigation umschalten
Warenkorb
Loading...

Charles und Ray Eames

Das amerikanische Künstlerpaar Charles und Ray Eames war eines der berühmtesten Designerduos der Welt. Das Paar, das sich mit Möbeldesign, Architektur, Fotografie und Film beschäftigte (Ray Eames war Filmemacherin), wurde vor allem durch seinen Eames-Lounge-Chair bekannt. Im Laufe der Jahre wurden viele Nachbauten dieses Designs hergestellt.

Lebenslauf

Charles Romond Eames Jr., wie der vollständige Name von Charles Eames war, wurde 1907 in Amerika geboren. Er studierte nur zwei Jahre lang Architektur an der Washington University in St. Louis. Gerüchten zufolge wurde er wegen seines Interesses an moderner Architektur zum Rücktritt aufgefordert. Gleichzeitig arbeitete er als Architekt für Trueblood und Graf. Im Jahre 1929 heiratete er Catherine Woermann, und das Paar bekam eine Tochter. Ein Jahr später gründete er sein eigenes Architekturbüro in St. Louis. Später zog er nach Michigan, um an der Cranbrook Art Academy zu studieren, an der er später auch selbst unterrichtete.

Eames ließ sich 1941 von Woermann scheiden, um Bernice Kaiser zu heiraten, besser bekannt unter ihrem Spitznamen „Ray“, die er an der Cranbrook Art Academy kennengelernt hatte. Ray und Charles zogen nach Los Angeles, wo sie beide bis zu ihrem Tod als Architekten, Filmemacher und Designer tätig waren.

Bernice Alexandra Kaiser wurde 1912 in Sacramento geboren. Von Haus aus wurde sie ermutigt, Möbel und Spielzeug zu entwerfen und zu erfinden. Darüber hinaus lehrten ihre Eltern sie die Liebe zur Natur. 1933 schloss sie ihr Studium am Bennett Women's College in New York ab; anschließend wurde sie vom Künstler Hans Hofmann unterrichtet. 1940 riet ihr der Architekt Ben Baldwin dazu, Unterricht an der Cranbrook Academy of Art zu nehmen. Dort lernte sie Charles Eames kennen, den sie 1941 heiratete und mit dem sie eine Designfirma gründete, welche sich zunächst auf Sperrholz- und wenig später auf Kunststoffmöbel konzentrierte.

Hauptwerke von Ray und Charles Eames

Die Entwürfe waren besonders durch die Verwendung von „Plywood“ (Sperr- oder Pressholz) erkennbar. Unter anderem bauten Sie auch einen Schaukelstuhl (den „Eames Rocking Chair“). Ihr berühmtestes Werk ist ein Sessel, welcher von dem renommierten Möbelhersteller Henri Miller gefertigt wurde.

Ein weiteres bekanntes Design des Paares ist der sogenannte „Wire Chair“. Dieser Stuhl aus Stahldraht hat viele Nachbildungen und ist heute als Esszimmerstuhl ein unverzichtbarer Bestandteil der moderneren Inneneinrichtung. Sie folgten unter anderem der Philosophie des Bauhauses; Möbel mussten besonders praktisch sein, erst dann kam der ästhetische Aspekt.

Obwohl das Ehepaar Eames für seine Stühle (Schaukelstühle, den Wire Chair und den Eames-Lounge-Chair) bekannt ist, waren Ray und Charles auch in den Bereichen Fotografie, Textilverarbeitung und Architektur tätig.

Einflüsse von Charles und Ray Eames in der Vergangenheit und Gegenwart

Nach Ansicht vieler war Charles Eames während seines Studiums besonders beeindruckt von Frank Lloyd Wright und anderen, moderneren Architekten. Dieses Interesse dürfte auch der Grund gewesen sein, warum er sein Architekturstudium nach zwei Jahren abbrach. Nach Angaben der Universität war seine Vision „zu modern“. Darüber hinaus orientierte er sich später unter anderem an dem finnischen Architekten Eliel Saarinen.

Mehr Informationen über

Designer

Wohnstile

Mehr




Die beliebtesten Designs
zu erschwinglichen Preisen

Versand und
Rücksendung kostenlos

Über 10.000
zufriedene Kunden

2 Jahre Garantie
auf alle Produkte